Der Ausbau der Ringstrasse wird nicht ohne Übergangslösungen und Provisorien möglich sein. Die Gemeinde arbeitet zusammen mit verschiedene Grundeigentümerschaften an attraktiven und konsensorientierten Lösungen.  
Back to Top